DIE GANZTAGESKLASSE

Grundgedanke/Idee

Der Ganztagesklasse liegt die Idee zugrunde, die eigene Berufstätigkeit und die Betreuung des Kindes vereinbaren zu können. Berufstätige Eltern brauchen deshalb einen zuverlässigen, zeitlich gesicherten Rahmen, in dem sie ihr Kind betreut wissen. Zu dieser Betreuung gehören die Versorgung mit einem warmen Mittagessen in der Schulmensa und die Möglichkeit, Hausaufgaben zu erledigen. Diesen Anforderungen entsprechen wir in unserem Konzept der Ganztagesklasse.

 

 

Unser Konzept

Wir bieten den Ganztageszug für die 5. und 6. Klasse an.

Die Idee der Ganztagesklasse wird an vier Wochentagen, Montag bis Donnerstag, umgesetzt. An diesen Tagen sind die Kinder von 7.30 – 15.00 Uhr in der Schule.

An diesen „Ganztagen“ gibt es keine überraschenden Unterrichtsausfälle.

Die Schülerinnen und Schüler haben von der ersten bis zur fünften Stunde Fachunterricht, daran schließt sich die Mittagspause an. Neben dem Fachunterricht gibt es an jedem „Ganztag“ eine Schulstunde „LuH“ (Lernen und Hausaufgaben), in der Hausaufgaben unter der Aufsicht eines Lehrers gemacht werden.

Für besondere Anlässe, z.B. vor Klassenarbeiten, gibt es zwei zusätzliche Hausaufgabenstunden „InL“ (Individuelle Lernzeit), die von den Kindern individuell, je nach persönlichem Bedarf, zum Lernen in Anspruch genommen werden können.

Die Mittagspause dauert mindestens eine Schulstunde.

Die Kinder sind stets betreut: Entweder von den Lehrern unserer Schule oder von Mitarbeitern der Familienbildung Vaihingen.

Der Freitag wird wie ein Schultag in allen anderen Klassen organisiert.

Die Ganztagesklasse kann von jedem Kind besucht werden, das eigenverantwortlich arbeiten kann.

Unter dem Menüpunkt Aktuell finden sie die Stundenpläne unserer Ganztagesklassen 5bG, 6bG und 6cG.

 

Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne persönlich.